Über

Ich rede ueber Buecher, Music und ueber mein Leben und meine Gefuehle. Ein paar Fragen und Antworten: "Multifandom?": -JA "Lieblingsbuch?": -Gibts nicht. Das waere wie ein Lieblingskind zu haben "Spielst du ein Instrument?": -Ja sogar drei um genau zu sein. Gitarre, Bass und Klavier "Singst du?": -Ja, singen ist mein LEBEN. Ich singe seit 11 Jahren "Lieblingsfilm/e?" -Hauptsaechlich The Fault In Our Stars aber ich fand American Sniper auch sehr sehr gut "Selbst schon Songs geschrieben?" -Ja. zwei

Alter: 19
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Wollte ich schon immer Saengerin werden

Wenn ich mal groß bin...:
Will ich Menschen zeigen wie wundervoll die Musik sein kann. Ausserdem will ich Englisch- und Musiklehrerin werden

In der Woche...:
Bin ich noch in der Schule.

Ich wünsche mir...:
Das man mich versteht und mich nimmt wie ich bin.

Ich glaube...:
Ich bin etwas anstrengend aber eigentlich trotzdem pflegeleicht.

Ich liebe...:
Ihn, Musik und Buecher.

Man erkennt mich an...:
Meinen Locken, an meiner Groesse (ich bin sehr klein nur 1.58m).

Ich grüße...:
Euch alle <3



Werbung




Blog

Das Leben einer 17 Jährigen

Es gibt 6 Dinge die ich definitiv weiß: 1.Meine Name ist Celine 2.Ich habe einen Bruder 3.Ich liebe Musik 4.Ich liebe Bücher 5.Ich liebe eine bestimmte Person 6.Meine Gefühle stehen Kopf ...... Meine Eltern haben sich vor fast genau 6 Monaten getrennt. Beide haben mittlerweile einen neuen Partner, mit denen ich sehr gut zurecht komme. Klar es war alles scheiße. Schon ein halbes Jahr vorher. Ist mies wenn man das älteste von 2 Kindern ist und alles mitbekommt. Aber ich habe für mich selbst entschieden das die Sache für mich abgestempelt ist. Zumindest wenn sie nicht alles wieder aufreißen, in dem sie sich bei mir ausheulen. Dies ist mein letztes Jahr in der Mittelstufe (Realschule). Ich habe nur noch bis Anfang Juli Unterricht und in drei Wochen schreibe ich die schrftl. Prüfungen in den Hauptfächern (M,D,E). Ich stehe, wie man sieht, sehr unter Druck. Aber als wäre das ja noch nicht genug, nein, ich musste mich ausgerechnet t in die falsche Person verlieben. Anfang November war ich das erste Mal bei ihm. Es war nicht geplant, aber eine gemeinsame gute Freundin hatte bei ihm übernachtet. Nach einem schönem Kopf (Shisha) bin ich dann so um halb drei (nachts) Heim...:D Von da an, war ich immer öfters bei ihm. Anfang Januar war es dann soweit, dass ich fast drei Wochen lang jeden Abend bis um 10 bei ihm war. (Durchschnittlich von 6 Uhr) Bis zu dem Zeitpunkt waren wir nur befreundet, aber das änderte sich in diesen 3 Wochen. Ich wurde mittlerweile 3 Mal gefragt ob etwas zwischen ihm und mir läuft. Schön wärs! Selbst seine Mom hat ihn gefragt. Jedenfalls, er verhält sich mir gegenüber komisch. Klar ich bin voll verliebt....aber Naja. Es endet fast jeden Abend so, dass wir zusammen im Bett lieben und Southpark oder so gucken. Einmal hat er gesagt ;"Ach, komm her." und hat sich so hingelegt, dass ich mit dem Kopf auf seiner Brust lag. Und so hat` angefangen. Den Rest erzähle ich euch spätestens Dienstag. Ich bin dann wieder bei meinem Dad, denn bei meiner Mom hab ich kein Internet... Also bis dann :*

29.4.15 18:52, kommentieren

Werbung